schulzschreibt

Hier schreibt Schulz über den täglichen Wahnsinn

Monat: Juni, 2014

Mein neues Körpergefühl

Der neueste Trend ist ja jetzt, älter und verbrauchter auszusehen, als man eigentlich ist. Bisher war es umgekehrt, aber man kennt das ja: Auf jeden Trend folgt der Gegentrend. Bisher haben alle auf jung gemacht, jetzt machen alle auf alt. Jung und fit ist hässlich, alt und fertig ist schön. Tja, so ist das eben. Die Amateure suchen ihr Glück wie immer in überteuerten, nutzlosen Cremes, von Pro-Aging-Creme bis Faltenvertiefungscreme, da gibt es jetzt ja jede Menge neuer Produkte in den Regalen. Profis wie ich wählen die elegante Variante – statt im Urlaub war ich dieses Jahr in einer Klinik in Osteuropa und habe mich einer Generalüberholung unterzogen. Es war einfach nicht mehr auszuhalten in meinem jugendlichen Körper, der einfach nicht schnell genug altern will.
Die Leute in der Klinik sind echte Profis und haben geliefert, was ich bestellt habe. Schnippschnipp, zurrzurr, rtschrtsch, strahlstrahl – und fertig war mein neuer, perfekter Körper. Details? Gerne.
Da waren zu allererst meine strahlend weißen Zähne, die mussten natürlich weg. Das Ergebnis ist wirklich atemberaubend. Nach dem Abriss meiner Zähne hat man mir ein besonders schäbiges, gebrauchtes Gebiss eingesetzt, dritte Zähne aus dritter Hand sozusagen, nicht mehr als vergammelte, plattgekaute Ruinen sind das. Außerdem ist mein ganzer Mundinnenraum entzündet und ich habe furchtbaren Mundgeruch, vor dem sogar mein Hund jaulend Reißaus nimmt. Einfach super, wer schön sein will muss eben leiden.
Als nächstes hat man mir meine gesamte Haut überarbeitet. Eine tagelange Hautalterungsbestrahlung hat hier wahre Wunder bewirkt. Meine Haut ist jetzt von tiefen Falten durchzogen und jede Menge Altersflecke zieren mich. Ergänzend wurde eine systemische Hautschlaffung durchgeführt, so dass nun alles schön flattert und hängt. Auf dem Kopf hat man mir meine Haare als Halbglatze neu arrangiert und künstlich gegilbt. Die Augenbrauen wurden „aufgezottelt“, so dass sie nun schön buschig und ungepflegt sind. Hinzu kommen noch meine brandneuen Tränensäcke, die meine Optik perfekt abrunden.
Ansonsten habe ich gar nicht viel machen müssen. Ein paar künstliche Krampfadern, hier und da eine Fetteinspritzung, fertig. Das Ergebnis ist wie gesagt tiptop, Preis-Leistung auch. Nur 10.000 Euro habe ich für mein neues Lebensgefühl bezahlt – und alles sieht wirklich ganz natürlich aus, gar nicht wie operiert oder so. Jetzt fühle ich mich endlich wieder wohl in meiner Haut und freue mich morgens, wenn ich in den Spiegel schaue. Auch dem Sommer im Freibad steht nun nichts mehr im Wege, denn mit dem neuen Körpergefühl ist auch mein Selbstbewusstsein wieder zurückgekehrt. Der Sommer kann kommen!

Dritte Zähne aus dritter Hand…

…eine schreckliche Vorstellung.

Urlaub vorbei. schulzschreibtwieder…